Informationen zum Ort

Untersambach, ein kleines idyllisches Dorf in Unterfranken.

Es liegt am Fuße des Steigerwaldes, umarmt südöstlich vom Friedrichsberg.

Unser kleiner Ort gehört zum Weinlandkreis Kitzingen und liegt ca. 20 km östlich der Kreisstadt.

Seinen Namen verdankt Untersambach dem kleinen Bach „Sambach”, der mitten durch den Ort fließt.

Erwähnt wurde unser Dorf  immer wieder durch das Zisterzienserkloster Ebrach.

Im Jahre 1527 gewann Untersambach an Bedeutung, als beim Bauernaufstand Obersambach völlig zerstört wurde und die Bauern von Untersambach aus ihre Felder bestellten.

Nach der Gebietsreform 1978 gab Untersambach sein Eigenständigkeit ab und wurde in den Markt Wiesentheid eingemeindet.

Unser kleines Dorf zählt heute ca. 280 Einwohner.

Luftaufnahme

Untersambach

Untersambach, im Hintergrund der Friedrichsberg

Untersambach2

Blick vom Gemeinschaftshaus nach Norden

IMG_0117

Kirche, Gemeinschaftshaus und Sportplatz

IMG_0118

 


Navigation

Termine

Login


Facebook